Chili con Carne mit Kürbis

October 31, 2016

Kürbis ist gesund, vielseitig in der Zubereitung und lässt sich ideal auch mit Chili con Carne kombinieren. Chili ist einfach in der Zubereitung, geht schnell und ist ein sehr schmackhaftes Gericht. Gerade in der kalten Jahreszeit passt ein Chili immer und wärmt uns von innen. Eine Portion selbstgemachtes Chili con Carne hat nur knapp 300 Kalorien. 

 

 

 

Zutaten für ca. 7 Portionen:


1 Zwiebel 
400g Hokkaidokürbis
400g Bio Rindfleisch - faschiertes
1 Dose Mais
1 Dose Kidney Bohnen
1 Dose weiße Bohnen
1 Dose Käferbohnen
10g Chia Samen
800ml Wasser
3 Knoblauchzehen
1 Prise Kurkuma
1 Würfel Alnatura Gemüse Bouillon (ohne Weizen -  gewöhnliche Suppenwürfel haben sonst meist auch Weizen als Inhaltsstoff)
Knoblauch Pulver, Pfeffer und Chilli Salz zum Würzen
Bio Olivenöl

 

 

Zubereitung:


1.    Zwiebel klein schneiden und in einem größeren Topf in Olivenöl anbraten.
2.    Den Kürbis in kleine Würfeln schneiden und zu dem Zwiebel geben.
3.    Das faschierte Rindfleisch dazu geben und alle Zutaten weiter anbraten.
4.    Den Mais und die 3 Sorten Bohnen in einem Nudelsieb mit Wasser gut durchspülen und zu den restlichen Zutaten im Topf beimengen.
5.    Die 800ml Wasser, den Suppenwürfel und den Chia Samen dazu geben.
6.    Die Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben. 
7.    Alles für 5-10 Minuten kochen lassen.
8.    Mit Kurkuma, Chilisalz, Pfeffer und Knoblauch je nach Geschmack würzen.

 

 

 

Mein Tipp: Das Chili con Carne schmeckt auch super lecker wenn ihr es am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmt und aufwärmt. 
 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© Copyright 2020 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG    AGBs   VERSAND