LOW CARB CHEESECAKE

March 1, 2017

mit Marillen Boden und Proteinen

 

Cheesecake ist mein Lieblingskuchen! Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Abwandlungen, damit der Cheesecake weniger Kalorien hat und gesünder ist.

Viele von uns nehmen  zu wenig Protein mit der Nahrung zu sich. Mein Rezept hat deshalb auch noch zusätzlich zum Magertopfen Protein Pulver dabei um das auszugleichen.

Die Marillen machen den Kuchenboden sehr süß und lecker, auch wenn sonst nicht viel Zucker im Kuchen ist. Außerdem spare ich so die Verwendung von Mehl für den Boden ein und man benötigt auch keinen Weizen für die Zubereitung.

 

 

Zutaten:

 

400g getrocknete Marillen (ja natürlich soft Marillen)

3 Packungen Magertopfen

100g Kokosblütenzucker

1 Packung Philadelphia 3%

20g Cranberrys

2 Packungen Vanille Pudding Pulver

80g Whey Protein Konzentrat - Vanille (gibt es zum Beispiel bei Amazon)

2 Eier

1 Packung Weinstein

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

  1. Backpapier in eine Springform legen und den Boden der Form mit den Marillen auskleiden.

  2. Cranberrys über die Marillen streuen.

  3. Den Magertopfen, die Eier, Philadelphia, den Pudding, das Protein Pulver und den Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und kräftig durchmischen.

  4. 100-150ml Wasser zu dem Teig geben.

  5. Den Teig in die Springform über die Marillen gießen.

  6. Für ca. 40 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen.

  7. Auskühlen lassen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© Copyright 2018 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG