QUINOA KUCHEN

May 7, 2017

 

Quinoa Kuchen mit Schokolade (Kakao)

 

Quinoa ist gesund und hat viele positive Eigenschaften für den Körper. Daher sollte er in keinem Speiseplan fehlen. Heute zeige ich euch eine Möglichkeit Quinoa mit Kakao zu einem Kuchen zu verarbeiten.

 

 

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Quinoa

  • 1 Pkg Backpulver

  • 2 Eier

  • 90 g Kokosblütenzucker

  • 50 g Kakao von Alnatura

  • 50 g Mandelmehl

  • 100 ml Mandelmilch

  • 90 ml Kokosöl

  • 50 g Paranüsse

 

Zum Verzieren:

  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre von Alnatura

  • 20 g  Mandelsplitter

  • 200 g Brombeeren

 

 

 

Zubereitung:

  1. Den Quinoa unter fließendem Wasser waschen (um alle Bitterstoffe zu entfernen), kochen und nochmals unter heißem Wasser abspülen.

  2. Alle Zutaten (außer die Paranüsse) in einer Schüssel mit dem Quinoa vermischen und gut verrühren.

  3. Die Nüsse zerkleinern und in einer gut gefetteten Springform den Boden damit bedecken.

  4. Die Kuchenmasse in die Springform auf die Paranüsse geben und das Backrohr auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  5. Den Quinoakuchen ca. 40 Minuten backen.

  6. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

  7. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

  8. Den Kuchen mit der Kuvertüre besprenkeln; Brombeeren und Mandelsplitter auf dem Kuchen verteilen.

 

 

 

 

 

Mein Tipp: Ein Kuchenstück hat etwa 250 kcal (bei einer Springform von 26 cm und 12 Stück Kuchen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© Copyright 2018 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG