Kokos Kuchen

April 12, 2018

Kokos ist gesund, hat wichtige Fette und das Rezept ist außerdem einfach zum Nachbacken.

 

 

Zutaten:

 

200g Reismehl

2 Stk. Eier

100g Kokosblütenzucker

100g Kokosöl

50g Kokosflocken

20g Kokosmehl

100g Beerenmix oder Weichseln aus dem Glas (ihr könnt jedes Obst oder Beeren, was immer ihr für den Kuchen verwenden wollt.)

 

  

Zubereitung:

  1. Reismehl, Eier, Kokosblütenzucker, Kokosöl, Kokosflocken und Kokosmehl in einer Schüssel vermixen.

  2. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse in zwei Teile teilen.

  3. Die erste Hälfte des Teiges in die Kuchenform füllen und etwas andrücken.

  4. Der Teig sollte gut über den ganzen Boden der Kastenform verteilt werden.

  5. Die Früchte oder Beeren über den ersten Teig des Teiges streuen.

  6. Den zweiten Teil des Teiges über die Beeren verteilen. Der Teig muss die Beeren schön überdecken und sollte dann wieder gut festgedrückt werden.

  7. Den Kuchen für ca. 45 min bei 170 Grad (Ober- und Unterhitze) backen.

  8. Den Kuchen zuerst auskühlen lassen und erst später aus der Form nehmen. Bei einem Low Carb Kuchen ist es wichtig, dass der Kuchen in der Kuchenform auskühlt, da er sonst schnell zerfällt.

 

Mein Tipp:  Ein Kuchenstück hat ca. 80-150 Kalorien (je nach Obst). Das ist wirklich nicht viel und ihr könnt den gesunden Kuchen ohne Reue genießen.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© Copyright 2018 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG