Bananenbrot als Naked Cake


Bananenbrot ist ein Klassiker, der schmeckt und in vielen Kaffeehäusern seit Jahren angeboten wird. Ich habe nun eine völlig neue, ernährungsbewusste Variante, eine Kombination aus Torte, Bananenbrot und Bananenschnitte, in Form als Naked Cake kreiert. Ein vielfältiges Geschmackserlebnis, da es fruchtig, bananig und nicht zu süß ist.

Zutaten:

200g Buchweizenmehl

2 Stück Eier

100g Kokosöl

100g Kokosblütenzucker

1 Packung Coconut Collaborative Jogurt Natur

6 Stück Bananen

150g Alnatura Kuvertüre

100g Marillenmarmelade

Zubereitung:

  1. Die Zutaten Buchweizenmehl, Eier, Kokosöl, Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig rühren.

  2. Drei Bananen zerdrücken und in den Teig unterrühren.

  3. Eine Springerform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form füllen.

  4. Den Kuchen für 45 min bei 170 Grad (Ober- und Unterhitze) backen.

  5. Nach dem Backen den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form lassen und 30 min auskühlen lassen.

  6. Die Springerform öffnen und den Kuchen in der Mitte durchschneiden.

  7. Ein Stück Banane in Scheiben schneiden.

  8. Eine Hälfte des Kuchens mit Marillenmarmelade bestrechen und die Bananenstücke auf die Marmelade legen. Das zweite Kuchenstück dann wieder auf das Erste drücken.

  9. Ein Coconut Collaborative Jogurt Natur auf die Oberfläche des fertigen Kuchens verteilen.

  10. Zwei Bananen wieder in Stücke schneiden und auf das Joghurt auflegen.

  11. Die Alnatura Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann über die Torte verteilen. Die Schokolade sollte nicht die ganze Oberfläche des Kuchens bedecken (weil sie sonst zu hart zum Schneiden wird).

  12. Den Naked Cake im Kühlschrank für 50 min kaltstellen, bevor er serviert wird.

© Copyright 2020 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG    AGBs   VERSAND