Mohnkuchen, Cashewmus und Himbeeren

Heute habe ich ein Rezept für einen leckeren und saftigen Mohnkuchen für euch. In allen meinen Rezepten wird kein glutenhaltiges Getreide, also zum Beispiel Weizen- oder Dinkelmehl, verwendet. Den Kuchen habe ich wie ein belegtes Brot mit Cashewmus bestrichen und Himbeeren darauf gelegt. Damit schmeckt er noch viel fruchtiger und frischer.

Zutaten:

Für den Teig:

200g Wahlnüsse gerieben

120g Mohn gerieben

20g Kokosblütenzucker

80g Kokosöl

1TL Weinstein Backpulver

20g Cranberrys getrocknet

3 Eier (wenn ihr den Kuchen vegan machen möchtet, könnt ihr auch veganen Ei-Ersatz verwenden)

Für das Topping:

250g Himbeeren

Cashewmus (gibt es von der Bio Eigenmarke beim DM)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, vermischen und mit einem Mixer verrühren.

  2. Eine Springer- oder Kastenform mit Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen.

  3. Das Backrohr auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  4. Den Kuchen für 40 Minuten backen.

  5. Aus dem Ofen holen und im Kühlschrank für 30 min auskühlen lassen. Die Form noch nicht entfernen. Low Carb Kuchen immer in der Form auskühlen lassen, weil sonst der Kuchen zerfallen könnte.

  6. Den Kuchen aus der Form holen und den oberen Teil mit Cashewmus bestreichen.

  7. Die Himbeeren auf dem Cashewmus verteilen.

  8. Kuchen servieren und genießen.

Mein Tipp: Wenn ihr den Himbeerkuchen länger genießen und frisch haben wollt, einfach erst kurz vor dem Essen das Cashewmus und die Beeren darauf verteilen.

Den Schmuck welchen ihr auf den Bildern sehen könnt, findet ihr in meinem Onlineshop!

© Copyright 2020 Daniela Zidek

IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG    AGBs   VERSAND