Der perfekte Diamant


Schmuck und Diamanten online kaufen ist ein schwieriges Thema. Man sollte sich dabei schon gut auskennen oder muss sich ewig einlesen und informieren, um das ideale Schmuckstück für sich zu finden. Letztes Jahr habe ich mich mit meinem Freund, mit dem Thema Diamanten beschäftigt. Wir wollten für mich den "perfekten Ring" finden und auch wissen welche Faktoren für einen Diamanten wichtig sind und was ihn wertvoll macht. Wie setzt sich der Preis zusammen und woher kommen diese vielen unterschiedlichen Varianten und Möglichkeiten bei Diamanten?




Damit das Thema hier nicht seitenweise ausartet, habe ich die wichtigen Punkte für euch kurz zusammengefasst.

Was ist wichtig bei einem Diamanten:


  • Die Größe: Die Größe eines Diamanten wird in Carat (ct.) angegeben. Wir alle hätten am liebsten einen großen Diamanten aber für einen großen Diamanten muss auch das Budget groß sein. Durchschnittlich würde ich sagen, die Damen haben so zwischen 0,25 und 1 ct. an ihrem Finger. Für einen Ring mit 1 ct. bezahlt man bei Tiffany & Co ca. 20.000-30.000€. Einen Ring mit 0,5 ct gibt es in Österreich schon ab 3.000€ beim Juwelier. Je größer der Diamant und in einem Stück desto höher der Preis. Wenn ihr einen Ring mit mehreren kleinen Diamanten haben wollt, wird der Preis auch geringer.


  • Die Fassung: Die Fassung kann gold- oder silberfarbig sein. Das Material der Fassung kann aus Gold, Platin, Silber, Weißgold oder Rose Gold zu unterschiedlichen Teilen bestehen. Da gibt es viele Möglichkeiten. Alles was das Herz begehrt. Bei der Fassung ist man ca. ab 500€-1500€ dabei. Allgemein sollte jedoch ein Diamant mit einer silberfarbigen Kralle gefasst sein (auch wenn der Ring goldfarbig ist). Das ist wichtig damit der Diamant farblos und weiß strahlend wirkt. Eine goldgelbe Krappenfassung oder Einschluss rund um den Diamanten würde diesen in der Farbe und Wahrnehmung verändern.



  • Die Farbe: Je weniger Farbe im Diamant desto besser ist der Farbgrad. Die Farbe eines Diamanten wird mit einem Buchstaben angegeben. A ist hier der farblose Diamant und ab J/K wird er dann gelblich. Im realen Leben sind Diamanten ab der Farbe D erhältlich. Tiffany & Co hat Steine von D-I (weil farblos). Mit dem freien Auge ist der Farbunterschied aber schwer zu erkennen, da der Schliff maßgeblichen Einfluß übt. In der Klassifizierung werden die Diamanten kopfüber (Tafel nach unten) nebeneinander gehalten. Man müsste also einen D und I aus der Fassung entfernen, kopfüber auf seine Tafel legen und die Kaletten (unterer Spitz des Diamanten) nebeneinander halten um einen Unterschied gut erkennen zu können.


  • Die Reinheit: Die Reinheit gibt uns Aufschluss, ob der Diamant Einschlüsse hat und wie gut die Brillanz ist. Die Skala geht von FL = Flawless -> lupenrein bis P3/I3 = Pique 3/Imperfect 3 -> Hier kann man die Einschlüsse mit bloßem Auge erkennen. Hier noch die Skala: FL - IF - VS1 - VS2 - SI1 -SI2 - P1- P2- P3. Zum Verständnis sind Einschlüsse bei SI1 bei zehnfacher Vergrößerung leicht erkennbar, jedoch nicht mit freiem Auge. In der Regel werden eher Diamanten mit IF bis SI2 verkauft.


  • Der Schliff (Cut): Last but not least -> Der Schliff! Meiner Meinung nach, das wichtigste an einem Diamanten, denn "Cut is King". Der Schliff verleiht einem Diamanten sein Funkeln und das Feuer. Dieser kann zum Beispiel Ideal, Excellent, Very Good, Good oder Poor sein (je nach dem wer das Zertifikat ausstellt). Manche Hersteller haben dann noch eine eigene Bezeichnung für ihre besten Produkte. Bei James Allen werden die Diamanten mit dem besten Schliff in die Kategorie "Heart and Arrows oder True Hearts" als Premium Kollektion zusammengefasst.



Nach dieser kurzen Einführung wisst ihr jetzt schon viel über Diamanten. Jetzt könnt ihr auf Jamesallen.com gehen und euch den „perfekten Ring“ konfigurieren und zusammenstellen. Ich selbst habe jetzt schon zwei Mal bei James Allen online bestellt. Das Paket kommt mit FEDEX aus New York und wird nach euren Wünschen extra angefertigt. Ihr müsst dann am Ende noch mit ca. +25% Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer dazu rechnen. Der Versand und die Produktion dauert in etwa 4 Wochen.


Leider ist es so, dass die USA beim Diamantenschliff Europa weit voraus sind. Mein persönlicher Geheimtipp ist James Allen. Hier bekommt ihr einen besseren Preis und bessere Qualität.